Foto

Aktuelle Meldungen

Smartphones mit iOS 11 werden ab 1. Jan. 2020 nicht mehr unterstützt

Ab Januar 2020 werden nur noch Smartphones mit iOS 12 und iOS 13 unterstützt. Die Beihilfe NRW App wird voraussichtlich weiterhin auch mit iOS 11 funktionieren. Allerdings wird die App nicht mehr mit Version 11.0 getestet.

Smartphones mit einer Android-Version kleiner 5 werden nicht mehr unterstützt

Smartphones mit einer Android-Betriebssystemversion, die kleiner als 5 ist, werden nicht mehr unterstützt. Aufgrund von Sicherheitsanforderungen des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) wurden die Kommunikationsmöglichkeiten auf Basis von TLS 1.0 und TLS 1.1 abgeschaltet. Das BSI hat mit der Richtlinie TR-02102-2 empfohlen, nur noch TLS 1.2 und TLS 1.3 zu verwenden. Betroffen von der Abschaltung sind ausschließlich Kunden, die Smartphones mit Android-Version < 5 einsetzen. Für iOS-Geräte gibt es keine Einschränkung. Alle iOS-Geräte unterstützen TLS 1.2 oder höher.

Smartphones mit iOS 13

In der Statusübersicht ist während einer Einreichung normalerweise EIN Block mit der wechselnden Statusfortschrittsinformation zu sehen: "Daten werden übermittelt" -> "Wird gesendet" -> "Belege wurden abgeschickt" -> "Belege eingegangen". Die aktuelle iOS App wird aber ZWEI Blöcke anzeigen, 1 x mit "Daten werden übermittelt", und ein zweiter Block mit z.B. "Wird gesendet". Nur ein Refresh der Anzeige korrigiert das wieder: Dazu wischen Sie in der geöffneten Beihilfe App vom oberen Displayrand ein Stück nach unten, so dass kurz das Bild mit dem Blende-Symbol auf blauem Grund zu sehen ist: Der Fehler wird mit der nächsten App-Version behoben sein.

Informationen zur Beihilfe NRW App

Mit der Beihilfe NRW App können Beihilfeberechtigte des Landes Nordrhein-Westfalen sowie teilnehmender Kommunen die für einen Kurzantrag („Kurzantrag auf Zahlung einer Beihilfe“) erforderlichen Belege digital über ihr Smartphone oder ihr Tablet bei der Zentralen Scanstelle in Detmold einreichen.

Eine Auflistung der teilnehmenden Beihilfestellen finden Sie hier.

Die Nutzung dieser App ist kostenlos. Zur Nutzung der Beihilfe NRW App befolgen Sie bitte die nachfolgenden Schritte:

1. Beihilfenummer und Nutzungsbedingungen

Nachdem Sie die App aus dem Store herunter geladen haben, müssen Sie sich beim erstmaligen Öffnen der App einmalig mit Ihrer Beihilfenummer registrieren. Darüber hinaus werden Sie gebeten, die Nutzungsbedingungen der Beihilfe NRW App zu akzeptieren. Die Nutzungsbedingungen können Sie jederzeit unter http://beihilfeappinfo.nrw.de/rechtliches.html über die App oder über den Browser abrufen. Mit "Bestätigen" kommen Sie dann in das nächste Dialogfeld.

Die Beihilfe NRW App können Sie im Internet unter folgenden Links herunterladen:

2. Auswahl Passwort

In einem zweiten Schritt werden Sie gebeten, ein persönliches Passwort zum Schutz der App auszudenken und einzugeben. Dieses Passwort wird zukünftig beim Öffnen der App abgefragt und kann in den Einstellungen der App jederzeit geändert werden. Mit "Abschicken" werden Ihre Anmeldedaten an das Land NRW übermittelt.

3. Registrierungsschreiben und Bestätigungscode

Nach erfolgreicher Übermittlung Ihrer Registrierungsdaten an das Land NRW erhalten Sie innerhalb von drei bis fünf Tagen ein Schreiben per Post mit ihrem persönlichen Bestätigungscode. Diesen Bestätigungscode müssen Sie in die App eingeben, um den Registierungsprozess abzuschließen. Im Anschluss daran können Sie die Beihilfe NRW App direkt nutzen.

Fehlerbehandlung

Es ist ein Fehler aufgetreten? Dann schauen Sie bitte hier.